Wettbewerb Dear Jane 2020 im Gartencenter Hauenstein

Vom 6.-20. Juni 2020 gibt es wieder eine Quiltausstellung im Gartencenter Hauenstein in Rafz. Organisiert wird diese durch die Munot Quilter Schaffhausen mit Unterstützung vom Quiltservice Barbara Heller.

Das Thema des Wettbewerbes ist „Dear-Jane: Traditionell bis modern“

Was ist ein Dear-Jane-Quilt? Jane A. Blakley wurde 1817 in Vermont geboren, sie heratete um 1850 Walter A. Stickle. Den legendären Quilt hat sie zwischen 1860 und 1863 angefertigt, als Erinnerung an den Sezessionskrieg, deshalb sind auch die Worte „in War Time 1863″ aufgestickt. Der Quilt besteht aus 13 Reihen à 13 Blöcken (169 Blöcke), dazu kommen 52 Rand-Dreiecke und 4 Eckdreiecke, also Total 225 Blöcke. Der Originalquilt enthält total 5’602 Teile. Jeder Block besteht auszwei verschiedenen Stoffen, die sich nirgends im Quilt wiederholen. Jane Stickle gewann mit ihrem Quilt an der Benningto County Fair 1863 einen Preis: “ Mrs W.P. Stickle for Best Patched Quilt“. Mehr als 150 Jahre später hat der Quilt nichts von seiner Faszination verloren. Viele Quilterinnen haben den Quilt als Vorlage genommen, ihn ganz oder in Teilen nachgearbeitet. Diese Quilts nennt man „Baby Janes“.

Was wird gesucht? Zum einen werden die ganz traditionellen, grossen Quilts gesucht mit mindestens 169 der 225 Blöcke. Als Kontrast dazu werden aber auch innovative, kleinere, moderne Quilts gesucht, welche im Minimum einen Originalblock des traditionellen Quilts enthalten. Die restliche Verarbeitung ist ganz der Kreativität und der Fantasie der Künstlerinnen überlassen.

Wo werden die Quilts ausgestellt? Die Quilts werden vom 6.-20. Juni 2020 im Gartencenter Hauenstein Rafz, inmitten von Pflanzen, Blumen und Accecoires ausgestellt und erhalten so einen würdigen Rahmen.

Download Teilnahmebedingungen und Anmeldeformular deutsch: Dear Jane 2020 Ausschreibung

Oder schreiben Sie mir ein Mail auf info@quiltservice.ch und Sie erhalten die Unterlagen per Mail.

Leave a comment