Quilt des Monats März

Letzttagsmarke

Der Quilt „Letzttagsstempel“ hat persönliche Erinnerungen. Meine Eltern waren Posthalter in Enggistein und ich habe dort meine Jugendzeit gelebt. Als sie sich pensionieren liessen wurde das Postbüro noch zeitweise bedient und am 30.3.2001 ereilte dieses Postbüro dasselbe Schicksal wie viele andere: es wurde definitiv geschlossen und somit ein Stück Dorfgeschichte und für mich auch Privatgeschichte abgeschlossen. Ich erhielt von meinen Eltern ein Kärtli mit dem Letzttagstempel. Diesen Stempel habe ich dann auf Stoff drucken lassen und meinen Eltern und meiner Schwester ein Kissen genäht. Für mich machte ich es nicht gerade sofort und so blieb, wie bei mir so üblich, der Stoffstempel liegen und wartete auf eine weitere Verwendung.

Als bei der EQA die Ausstellung „Greetings from…“ für Birmingham 2016 ausgeschrieben war wusste ich sofort was ich machen wollte. Als Bedingung musste eine Marke auf dem Miniquilt sein. Da diese Marke sehr grafisch ist, habe ich sie vergrössert, 2 Teile daraus gemacht, mit einem kleinen „Markenrändli“ versehen und die Stoffmarke wie es sich gehört in die obere rechte Ecke geklebt genäht.

Nach der Ausstellung in Birmingham reisten diese Quilt durch Europa und wurden in verschiedenen Ausstellungen gezeigt.

This Quilt „Last day stamp“ is a memory to my youth. My parents had a little Postoffice in Enggistein. When they get retired, the office was for a few years more open before it got the same stroke like many others: it get closed definitely and it closed a piece of history from this little village and from me too. Ma parents sent me as gift a little card with the Last day stamp. I printed the stamp on fabric and sewed a pillow for my parents and for my sister. For me I hat no time….

Years later, the EQA organized an exhibition in Birmingham „Greetings from…“ in 2016. One term was a stamp on the miniquilt. My stamp is very graphic, so I enlarged it, made 2 section and a little „stampborder“ and sewed the fabricstamp in the upper right edge, how it has to be on a letter.

After the exhibition in Birmingham, this quilts traveled throup europe and were showed in different exhibitions.

Leave a comment