Hellertown

Ein weiteres Highlight, durfte ich während meiner Quiltreise nach Amerika erleben: Den Besuch von Hellertown, ca. 2 Stunden Autofahrt von Lancaster entfernt. Dorthin wanderten unsere Vorfahren vor ca. 150 Jahren aus und gelten als von den ersten Siedlern in dieser Gegend. War schon Philadelphia sehr geschichtsträchtig (hier ist ja die berühmte Unabhängigkeitsglocke verwahrt), so konnte ich mich in Hellertown in unsere ganz persönliche Vergangenheit begeben. Zuerst traf ich eine nette Frau vom Hellermuseum, welche versuchen sämtliche Nachfahren der Hellers zu finden. Und dann erhielt ich eine ganz private Führung von einem netten Herrn durch das Hellermuseum und durch das Städtchen und natürlich den Friedhof mit den Gräbern der mutigen Ahnen. Ich fand es sehr amüsant wie die Amerikaner mit ihrer knapp 250 jährigen Geschichten ein „Tamtam“ machen und wir zu Hause feierten in diesen Tagen 700 Jahre Wil ZH….Weniger amüsant ist die Tatsache, dass die „echte“ Geschichte Amerikas, nämlich diejenige der Indianer, kaum erwähnt wird…

Leave a comment